Bahnhof nach österr. Vorbild - Gusswerk - H0e

Der Bahnhof Gusswerk war einst die Endstation der Mariazellerbahn.

1907 wurde die Mariazellerbahn von Mariazell, nach Gusswerk verlängert - 1988 wurde der Bahnhof geschlossen..

Wir haben hier ein Modell in detaillierter Ausführung und dem Vorbild entsprechend geschaffen.
Bei den einzelnen Holzteilen des Gebäudes, wurde auf die richtige Faserrichtung der Hölzer ebenso geachtet, wie auf die ebenfalls schöne Ausführung der Innenräume - damit können sie die beidseitig gelaserten Türen, auch geöffnet darstellen. Die geätzten Türbeschläge aus Neusilber verleihen dem Gebäude eine professionelle Note. Die Holzbalken, wie Sparren oder Dachbalken, sind bereits in der richtigen Länge und Form ausgeführt und können so einfach verarbeitet werden. Ebenfalls, wurden die typischen Doppelstockfenster entsprechend dargestellt.


Die Bahnhöfe sind relativ baugleich - lediglich die Anzahl der Fenster/Türen auf der Veranda ist unterschiedlich.
Dadurch ist der Bahnhof breiter oder schmäler - in der Längsachse zum Gleis gesehen.
Aus diesem Grund sind die Fotos Symbolbilder - die Grafik mit der Einteilung, zeigt wie die Verandaansicht tatsächlich aussieht

Die Fotos zeigen den Bahnhof NEU NAGELBERG.
 

Bahnhof nach österreichischem Vorbild, mit Bahnhofschild "GUSSWERK"
Abmessungen (L x B x H): 252 x 130 x 106 mm
Material: durchgefärbter Karton, Acryl, Holz (Laser-Cut)
Inhalt: 1 Stk.

Achtung! Kein Spielzeug!
Achtung! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen.

255,00 €
inkl. 20% USt. , zzgl. Versand
  • Knapper Lagerbestand
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)
Stk.